Mittwoch, 9. Januar 2013

Jack is back

Jetzt war es hier doch wieder länger still als geplant und das neue Jahr ist schon gar nimmer soooo neu.
Ihr hoffe, ihr seid alle gut angekommen in 2013!

Ich tue mich mich dieses Jahr irgendwie etwas schwer damit, vermutlich ist es die Kombination aus Winterblues und dem Wissen, dass dieses Jahr in mehrerlei Hinsicht wichtig und entscheidend sein wird, gepaart mit dieser obligatorischen - nicht in Worte zu fassenden - ganz speziellen Laune, wenn sich mein Geburtstag nähert.
2012 war nicht übel und irgendwie kann ich momentan nicht so voller Tatendrang und Zuversicht ins neue Jahr stolpern, wie ich das eigentlich gern würde.
Es wird also viel gegrübelt und getagträumt, viel geschlafen und wenig geschafft.
Die To-Do-Liste wird immer länger und der Winterspeck immer speckiger^^
Aber ich kenn solche Phasen inzwischen und lasse sie einfach zu, das bekommt mir am besten. Motivation und Tatendrang kommen von ganz allein zurück, meist ganz plötzlich und heftig, und dann ist alles wieder gut.

Einen Vorsatz habe ich aber doch gefasst für 2013 und an dem arbeite ich sogar schon, wenn auch noch langsam und schleppend:
Mein Kiwi soll nicht soviel rasten und rosten, daher will ich jeden Monat wenigstens einen Kammzug (oder ein Batt oder ein sonstwas) verspinnen. Das klingt für die meisten jetzt natürlich albern, aber ich habe letztes Jahr monatelang gar nicht gesponnen und das geht so einfach nicht!

Und weil der arme Jack nicht nur schon ganz staubig war, sondern auch immernoch total roh und unbehandelt, habe ich Schleifpapier und Holzwachs rausgeholt und den Guten ein bisschen auf Vordermann gebracht.
Das Schwungrad aus dem olles Pressholz hat ein bisschen Farbe bekommen, die Scharniere an den Tritten ein bisschen Öl und nun spinnt es sich gleich nochmal viel schöner und vor allem leiser durch' neue Jahr :o)



Der Januar-Kammzug ist schon angesponnen, nur mit den Fotos hänge ich stilecht hinterher ;)

Und was das Knie angeht: Mit einem Kissen an der rechten Stelle scheint es nun besser zu gehen. Stühle hab ich ein paar probiert, aber das war alles furchtbar unbequem für mein Empfinden, ich bin anscheinend doch ein Sofa-Spinner - jedenfalls solange bis ich Platz für einen Poäng hab ;)



1 Kommentar:

  1. Na das ist doch schon mal eine gute Voraussetzung. :-) Mit dem frisch gemachten Kiwi macht es bestimmt Spass zu spinnen. Das gleichmässige Surren beruhigt, das Treten erdet, ist doch ideal für nicht so dolle Tage.
    Ich wünsch dir baldigen Motivationsschub.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen