Montag, 23. Dezember 2013

12tel Blick im Dezember

So, nun neigt sich das Jahr endgültig dem Ende zu. Gerne hätte ich ein Schneebild gepostet, aber es schneit einfach nicht :(


Das Foto ist von heute (vorher hab ich einfach kein Tageslicht erwischt) und das Wetter ist nahezu frühlingshaft. Naja, letztes Jahr hatten wir an Heiligabend ja auch 15° und Sonnenschein^^

Verändert hat sich eigentlich kaum noch etwas, lediglich die Kirsche hat inzwischen auch die allerletzten Blätter verloren.

Ich werde diesen Blick noch bis zum März begleiten um das Jahr voll zu machen und dann vielleicht sogar ein wenig länger, denn es ist noch einges geplant für die Ecke hinter dem Kirschbaum...

Ich wünsche euch allen schöne und erholsame Feiertage und kommt gut in's neue Jahr!! :o)

Mittwoch, 27. November 2013

12tel Blick November

Da ich momentan anderweitig völlig aus- und überlastet bin, hier nur schnell das aktuelle Foto vom 24.11 - im Demzember mache ich dann noch mal einen Post mit den anderen Bildern zum Vergleich...

Montag, 21. Oktober 2013

12tel Blick im Oktober

Und schon wieder ist es Zeit für den 12tel Blick in unseren Hof...


Langsam wird es deutlich herbstlich und auch die Kirsche sieht jetzt nicht mehr sooo gut aus^^


Im November wird der Baum kahl sein und einen traurigen Anblick bieten :(

Und hier nochmal die früheren Bilder:

März

 April

 Mai

Juni

 Juli

August

 September

Ich habe schon einen neuen, hoffentlich interessanten, Blick für das nächste Jahr gefunden - vielleicht sogar zwei. Außerdem werde ich Kirsche und Flieder zumindest noch bis März begleiten, um das Jahr voll zu machen...

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Der Kerl in meiner Dusche...

... der immer so brav meine Wolle hält, heißt übrigens Alfred :D

Alfred ist unglaublich praktisch und ein sehr pflegeleichter Geselle. Wenn er nicht gebraucht wird, schläft er zusammengeklappt im Arbeits- und Abstellzimmer und bei schönem Wetter ist er auch gerne an der frischen Luft...


Hier sehen wir Alfred mit meiner Stockrosen-Färbung, die ich gestern abend noch ganz spontan in den Topf geworfen habe.
Es empfiehlt sich halt immer etwas gebeizte Wolle im Haus zu haben^^

Bisher bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis - die Stränge sind deutlich blauer als auf dem Foto - aber noch ist die Wolle nicht gespült. Die letzte Färbung war definitv mehr graugrün als blau...

Die grünen Stränge sind übringens Überfärbungen (die waren voher schonmal in Zwiebelsuppe) und die hellen Stellen durchaus Absicht - ganz einfarbige Sockenwolle fand ich dann doch zu langweilig.
Ich färbe übrigens sehr gerne mit Stockrosenblüten; das ist herrlich unkompliziert, riecht angenehm (wie Malventee halt) und macht keine große Sauerei.
Eine Färbung, die ich jederzeit ohne Bedenken in unserer offenen Küche mache.

Und wenn ich irgendwann rausgefunden habe, wann es mehr blau und wann mehr grün wird, dann schreibe ich auch einen ausführlichen Beitrag dazu...

Sonntag, 29. September 2013

12tel Blick im September

So, der Rechner rechnet wieder und es war gottseidank wirklich nur das Netzteil.
Ich kann also mal wieder auf den allerletzten Drücker meinen 12tel Blick posten...


Das Bild ist vom letzten Sonntag (also vom 22.9) - pünktlich zum Herbstanfang haben wir hier doch noch ein paar Tage traumhaftes Wetter bekommen :)

Ebenso pünktlich zum Herbstanfang hat mich allerdings auch eine heftige Erkältung erwischt -.-

Das schlimmste ist zwar schon wieder vorrüber, aber ihr wisst ja, wie das ist - kaum ist man mal zwei oder drei Tage nicht auf der Höhe, bleibt alles liegen und man ist mindestens ebensolange damit beschäftigt wieder Ordnung in den Alltag zu bringen.
Daher heute auch nur ganz kurz, aber bald habe ich Urlaub :o)

Montag, 23. September 2013

Satz mit X

Tja, da kündige ich noch groß mein 12tel-Blick-Foto an und schwupps... steh ich ohne Rechner da.
Der Klassiker: Netzteil durchgeknallt -.-

Mit meinem Minismartphone ist Internet nur bedingt komfortabel und die Bilder sind natürlich auch auf dem gehimmelten PC,  also war das wohl nix.

Ich hoffe, der Ersatz kommt bald und vor allem, dass das Ding keine weiteren Teile mit in den Tod gerissenen hat...

Aber dafür ist jetzt der Kleiderschrank ausgemistet und das Schlafzimmer ordentlicher denn je^^

Freitag, 20. September 2013

... und zum dritten!

Irgendwie waren ja plötzlich alle Wanderpakete mehr oder weniger gleichzeitig bei mir - zuletzt das Faserpaket aus dem Spinnforum.

Ich wollte schon lange mal Batts verspinnen und diese hier kamen mir farblich grade recht. Merino mit Seide von Stoffkatze :)

Und weil es so kuschelig ist, durften auch noch 100g handgekämmtes Alpaka von Britta bei mir bleiben.

Den 12tel Blick muss ich mal wieder nachreichen, heute sind die Handwerker da^^

Mittwoch, 18. September 2013

Wanderpaket-Beute zum zweiten...

Das ist ja nun auch schon wieder mehr als überfällig, aber besser spät als nie^^

Der Kunterbunte-Spinnfaser-Tauschrausch war bei mir und ich habe ganz groooßartige Kammzüge erbeutet:


Einmal den "Puck" von fuzzimama, Polwarth mit Bambus...


... dann die "Reifezeit" aus Merino, Bambus, Tencel von Fafalu....


... und zu guter Letzt "Velvet Rose", ebenfalls von fuzzi - BFL mit Kidmohair.

Mein Kiwi und ich kämpfen momentan tatsächlich noch mit einem Kammzug, den ich im Frühjahr angefangen hatte - ich bin anscheinend ein Schlechtwetterspinner, genauso wie ich ein Schönwettergärtner bin.

Und Schlechtwetter haben wir ja nun. Reichlich.
Spätsommer und Frühherbst scheinen hier komplett ausgefallen zu sein, nahezu übergangslos bin ich von FlipFlops auf Lederstiefel umgestiegen.
Es regnet seit Tagen, sämtliche Bauarbeiten liegen brach.
Im Garten wäre noch sooo viel zu erledigen vor dem Winter, aber bei diesem Wetter bleibt vorerst alles liegen und wartet auf einen goldenen Oktober...

Seltsamerweise genieße ich trotzdem diese graue und trostlose Zeit - sie passt einfach grade zu mir. Ich liebe den Sommer wirklich und dieser kam mir so kurz vor wie noch nie - aber ein Teil von mir ist froh, dass er nun vorrüber ist.
Nicht nur, weil ich vor Arbeit und Garten kaum noch wusste, wo mir der Kopf steht, sondern vielmehr weil es ein besonderer Sommer war.

Besonders schön, aber auch besonders... schwierig.
Ich habe viel über mich gelernt - auch Dinge, die ich vielleicht gar nicht wissen wollte.
Ich habe Fehler gemacht, aber auch wunderbare Momente erlebt.
Manches bereue ich, anderes will ich nicht mehr missen.

Der Regen und der Herbst bringen mir innere Ruhe und Abstand. Der Regen tut einfach gut.

Und ganz nebenbei hat mir dieser besondere September eine neue Schreib-Idee beschert o.O

Ja, ich schreibe auch. Nicht oft, nicht viel und vermutlich auch nicht gut -  nur einfach so, weil es Spaß macht.
Und dann ist da plötzlich eine neue Idee, die einen nicht mehr loslässt, die einen Tag und Nacht beschäftigt und gnadenlos nach Aufmerksamkeit schreit. Ich liebe das und zugleich hasse ich es. Solche Ideen kommen nämlich bevorzugt dann, wenn man eigentlich keine Zeit hat, ihnen diese Aufmerksamkeit zu schenken...

Donnerstag, 5. September 2013

Ja, ist es denn schon wieder so weit?


"Nur noch einhundert-irgendwas Tage bis Weihnachten!"

So - oder so ähnlich - steht es momentan in gefühlt jedem zweiten Spam Newsletter o.O

Schon klar, man kann gar nicht früh genug alle Geschenke beisammen haben und wenn ich daran denke, dass ich dieses Jahr eigentlich gewebte Schals verschenken wollte, dann bereitet mir der Blick auf den Kalender wirklich ein bisschen Sorgen, aber eigentlich ist doch noch Sommer.

Nicht nur gefühlt, auch ganz offiziell! Noch 17 Tage bis Herbstanfang ;)

Da bin ich also gestern bei 30° in Flip-Flops vor Lebkuchen und Dominosteinen gestanden - und war zu verstört um an ein Beweisfoto zu denken...
Hier sind nämlich noch Sommerferien. Und in den Sommerferien sollte man einfach keine Lebkuchen kaufen können. Basta.

Und weil ich ja nun kein Lebkuchen-Foto habe, an dieser Stelle ersatzweise ein brandaktueller Schnappschuss aus der Dusche - sogar fast scharf.


Und wenn ich das nächste Mal die Farben auspacke, sollte ich vielleicht wirklich schonmal an Weihnachten denken.
Für die passende Stimmung kann ich mir dann ja Lebkuchen und Zimt-Duftkerzen besorgen...

Sonntag, 25. August 2013

12tel Blick im August

Schon wieder ein Monat rum? o.O

Ich kann momentan kaum fassen, wie schnell die Zeit vergeht. Das Jahr hat doch gerade erst angefangen und nun soll schon fast wieder Herbst sein? Aber es hilft ja nicht, der Kalender ist gnadenlos...


Das Foto ist von gestern, also vom 24.8, und es ist momentan gar nicht so einfach überhaupt eines zu machen.
Ständig stehen Gerüste oder Maschinen im Weg, oder Menschen. Man erahnt das Chaos vermutlich ganz gut^^

Was man da so fröhlich grün durch die Scheune leuchten sieht, ist übrigens unser Garten; aber auch der ist momentan eher wenig fotogen, obwohl sich wirklich schon viel getan hat dieses Jahr.

Mein Färbeschuppen ist immernoch Zukunftsmusik (und damit ist leider dieses Jahr auch die Pflanzenfärberei irgendwie viel zu kurz gekommen), weil einfach nichts so richtig fertig wird und wir das auch nicht wirklich beeinflussen können.
Man sieht diesen Schuppen übrigens auf den Fotos gar nicht - ich stehe etwa auf seiner Höhe wenn ich knipse.
Ich hatte auch mal überlegt in der Scheune zu färben, aber dort ist es ziemlich dunkel und eigentlich permanent unordentlich und schmutzig.
Ideal für Gartengeräte, Feuerholz und so weiter, aber zum Färben nicht ganz das Richtige...

Die nächsten Tage zeige ich noch meine Beute aus einem ganz besonderen Wanderpaket und inzwischen ist auch schon wieder das nächste zu mir unterwegs^^

Habt einen schöne Restsonntag :o)

Montag, 19. August 2013

Wanderpaket-Beute

Hier haben in den letzten Tagen gleich zwei Wanderpakete Halt gemacht, zum einen das Kreativ-Wanderpaket aus dem Spinnforum.

Erbeutet hab ich eine tolle SoWo von michele, "Buschwindröschen"...


... ein Stricknadel-Mäppchen von Talisha...


sowie ein kleines Täschchen von Farbenfaden.


Außerdem ist noch ein Drachenschwanz von kleinebiene bei mir geblieben, mit dem ich in der letzten Runde schon geliebäugelt hatte :)


Donnerstag, 25. Juli 2013

12tel Blick im Juli

Ganz frisch, von heute Vormittag, der 12tel Blick im Juli...

Es ist heiß, trocken und mehr Baustelle denn je. Kein schöner Anblick momentan, aber irgendwann wird's ja auch mal fertig sein *hust*


Zum Vergleich nochmal die letzten Monate:

März

 April

 Mai

 Juni

Juli


Und man mag es kaum glauben:
Ich färbe!! Ja, echt ehrlich, jetzt in diesem Moment simmert es auf dem Herd und tropft in der Dusche :)
Und es ist ja nun auch nicht so, dass ich in den letzten Wochen und Monaten gar nicht gefärbt hätte, aber das liegt alles noch unfotographiert in irgendwelchen Kisten herum während ich den Sommer und den Garten genieße^^

Samstag, 29. Juni 2013

Mal wieder auf den letzten Drücker...

... kommt hier mein Foto zum 12tel Blick o.O

Es ist schon vom 23. Juni - da war das Wetter irgendwie noch sommerlicher.


Die Kirsche hängt voller Früchte und ist äußerst beliebt bei sämtlichen Vögeln der Gegend.
Über den Rest hüllen wir lieber ein Mäntelchen des Schweigens... -.-

Mittwoch, 22. Mai 2013

12tel Blick im Mai


Die Zeit vergeht momentan schneller als ich gucken kann - ich komme gefühlt zu gar nichts.

Im Garten ist unglaublich viel zu tun und auch sonst habe ich den Kopf total voll mit unwolligen Dingen, dabei wäre das Wetter ja momentan ideal zum stricken und spinnen -.-

Mit etwas Glück geht aber der Umbau unseres Schuppens jetzt bald los und dann kann ich endlich dort meine Sommer-Färbeküche einrichten. Ich färbe zwar sonst auch in der Wohnung, aber grade beim Pflanzenfärben ist es draußen ja schon praktischer ....

So, nun aber zum 12tel Blick :)


Das Foto ist von gestern (also vom 21.) und ich habe versucht die schöne Stimmung bei Abendsonne einzufangen. Das ist nicht sonderlich gelungen, aber davor hatte es eh den ganzen Tag geregnet^^

Das olle Baugerüst steht da natürlich noch blöder als vorher, aber auch das gehört nunmal momentan zu meiner Aussicht -.-

Wie versprochen habe ich auch noch Fotos zur Hauptblüte des Flieders gemacht, das war dann um den 10.Mai...




Der Baum hat seine besten Tage schon eine Weile überschritten und viele Äste sind tot - vermutlich muss ich da mal beherzt mit der Schere rein...


Und nun nochmal die bisherigen Fotos für den Überblick:

20. März:

 20. April:

21. Mai

Besonders die Kirsche hat sich natürlich mächtig verändert - dafür wird es jetzt bis zum Herbst vermutlich eher langweilig werden ;)



Sonntag, 28. April 2013

12tel Blick im April

Jaja, so schnell vergeht die Zeit momentan - da ist doch glatt schon wieder ein Monat um , ohne dass ich etwas gepostet hätte -.-

Der Garten macht momentan viel Arbeit, aber natürlich auch viel Freude. Eigentlich sind es sogar zwei Gärten und wenn man dann noch zwei Jobs obendrauf legt, bleibt kaum noch Zeit übrig - erst recht nicht, wenn man gesundheitlich etwas schwächelt.
Aber es geht schon wieder bergauf und vielleicht, aber nur vielleicht, werde ich meine Arbeitszeit etwas reduzieren können, dann bleibt auch wieder mehr Luft für die wolligen Freuden :)

Mein Foto für den 12tel Blick habe ich natürlich trotzdem gemacht, sogar schon am 21. (also genau einen Monat nach dem Märzfoto) und der Unterschied ist nicht zu leugnen.


Und weil es so schön war, habe ich am 24. noch ein inoffizielles Foto beim Sonnenschein nachgeschoben :D


Danach hab ich dann auch den Staub von der Linse geputzt^^

Zum Vergleich nochmal der März:



Der Blütenzauber der Süßkirsche ist inzwischen leider schon fast vorbei, aber dafür dürfte das Bäumchen links in den nächsten Tagen loslegen - vereinzelte Blüten sind schon offen. Ich schiebe dann vermutlich mal ein Foto zwischen, denn Ende Mai wird "nur noch" grün zu sehen sein...

Donnerstag, 21. März 2013

Ein Stück Himmel

Nachdem sich dieses Motiv gestern so spontan angeboten hat, mache ich diese Woche auch mal bei "Ein Stück Himmel" von Tina mit.



Der heftige Regenschauer dauerte nur etwa 20 Sekunden und dann war der Spaß auch schon wieder vorbei.

Vielen Dank für die netten Kommentare zu meinem 12tel Blick :)
Der Baum schummelt übrigens ein bisschen ;)


Er ist wohl nicht mehr der jüngste und heftig mit Flechten bewachsen, die ihn das ganze Jahr über gelbgrünlich aussehen lassen.

Aber er hat auch wirklich schon dicke Knospen, ich bin halt "klimatisch begünstigt" hier.



Wer jetzt erkannt hat, was das für ein Bäumchen ist, kann sich ja schonmal auf das Aprilfoto freuen ;)

Mittwoch, 20. März 2013

12tel Blick im März


Ich finde die Aktion 12tel Blick von Tabea großartig und schaue mir immer sehr gern die Fotos dort an. 




Es ist total spannend, wie sich die Dinge über's Jahr verändern, besonders natürlich draußen.

Deswegen habe ich mich entschlossen, ab jetzt auch mitzumachen.

Gewählt habe ich den Blick aus meinem Wohnzimmerfenster - 12tel Blick für Faule quasi^^ - nur die Perspektive habe ich etwas geschönt, denn wie unschwer zu erkennen ist, hat der Innenhof immernoch Baustellen-Charme ;)


Ich hoffe, dass es durch die zwei Bäume abwechslungsreich wird und man zumindest erahnen kann, wie schön die Aussicht im Sommer ist.

Ich habe noch ein zweites Motiv im Hinterkopf, aber das ist nicht ganz so faulheitsfördernd (sprich ich muss erst hinlaufen) und da mangelt es grade an der nötigen Zeit, aber der März hat ja noch ein paar Tage...

Montag, 4. März 2013

Ich hab da mal was angestrickt...

Schließlich habe ich noch nicht genug Baustellen ;)




Eigentlich sollen es Bettsocken werden, aber inzwischen bin ich skeptisch.
Das Garn ist schön weich, 100 % Alpaka - natürlich selbstgefärbt - und verstrickt sich gut.
Bloß mit der Lauflänge habe ich so meine Sorgen.
Da es nur 200 m sind, habe ich mich direkt für Toe-Up entschieden und dachte, dass es dann mit gaaanz kurzem Schaft (oder zur Not auch ohne) reichen müsste, aber nun habe ich grade mal eine Spitze fertig und das Knäuelchen ist innen schon ganz schön hohl -.-

Vielleicht sollte ich ein Stück zurück stricken und die letzte Zunahmerunde weglassen? Alpaka leiert ja vermutlich ohnehin ziemlich aus *grübel*

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche - das Wetter ist ja schonmal vielversprechend :)

Montag, 25. Februar 2013

Ich habe bunt!

Ich gestehe, der Januar-Kammzug ist nicht fertig versponnen.
Der für Februar natürlich zweimal nicht :(
Aber ich hab ne gute Ausrede: Rücken. So richtig doll schlimm. Und wenn man nicht sitzen kann, kann man halt auch nicht gut spinnen -.-

Zum Ausgleich habe ich mal eine andere Färbetechnik ausprobiert (eine rückenschonende noch dazu) und deswegen nur für euch - quasi live aus meiner Dusche, in bewährter Nayama-Qualität mit Blitz und allem Drum und Dran - t(r)opftnasse Wolle in bunt und dunkelbunt und mit Glitzer wo man aber nicht sehen tun tut...


Ähm ja, mehr hab ich dann wohl auch nicht zu melden momentan, denn nun ist der viel zu kurze Urlaub schon wieder rum. Ich werde die Tage noch für ein Wichteln färben, aber das kann ich natürlich nicht zeigen. Wobei... so ein Kammzug allein sauniert ja nicht gern... ;)

Achso, was ich noch sagen wollte: Ich freue mich sehr, dass sich immer mal wieder neue regelmäßige Leser hier einfinden und ich mache dann auch immer gern einen Gegenbesuch, bloß mit dem Kommentieren hapert es momentan noch ein bisschen mehr als ohnehin schon *schäm*, ich bin halt mehr so der stille Blog-Bewunderer...

Mittwoch, 30. Januar 2013

Mein Januar-Kammzug ...

... ist immerhin schon zum Teil versponnen ;)


Ob ich das allerdings bis morgen noch fertig bekomme, wage ich zu bezweifeln^^
Knapp die Hälfte habe ich aber schon geschafft und mein Knie gibt momentan brav Ruhe :o)

Mittwoch, 9. Januar 2013

Jack is back

Jetzt war es hier doch wieder länger still als geplant und das neue Jahr ist schon gar nimmer soooo neu.
Ihr hoffe, ihr seid alle gut angekommen in 2013!

Ich tue mich mich dieses Jahr irgendwie etwas schwer damit, vermutlich ist es die Kombination aus Winterblues und dem Wissen, dass dieses Jahr in mehrerlei Hinsicht wichtig und entscheidend sein wird, gepaart mit dieser obligatorischen - nicht in Worte zu fassenden - ganz speziellen Laune, wenn sich mein Geburtstag nähert.
2012 war nicht übel und irgendwie kann ich momentan nicht so voller Tatendrang und Zuversicht ins neue Jahr stolpern, wie ich das eigentlich gern würde.
Es wird also viel gegrübelt und getagträumt, viel geschlafen und wenig geschafft.
Die To-Do-Liste wird immer länger und der Winterspeck immer speckiger^^
Aber ich kenn solche Phasen inzwischen und lasse sie einfach zu, das bekommt mir am besten. Motivation und Tatendrang kommen von ganz allein zurück, meist ganz plötzlich und heftig, und dann ist alles wieder gut.

Einen Vorsatz habe ich aber doch gefasst für 2013 und an dem arbeite ich sogar schon, wenn auch noch langsam und schleppend:
Mein Kiwi soll nicht soviel rasten und rosten, daher will ich jeden Monat wenigstens einen Kammzug (oder ein Batt oder ein sonstwas) verspinnen. Das klingt für die meisten jetzt natürlich albern, aber ich habe letztes Jahr monatelang gar nicht gesponnen und das geht so einfach nicht!

Und weil der arme Jack nicht nur schon ganz staubig war, sondern auch immernoch total roh und unbehandelt, habe ich Schleifpapier und Holzwachs rausgeholt und den Guten ein bisschen auf Vordermann gebracht.
Das Schwungrad aus dem olles Pressholz hat ein bisschen Farbe bekommen, die Scharniere an den Tritten ein bisschen Öl und nun spinnt es sich gleich nochmal viel schöner und vor allem leiser durch' neue Jahr :o)



Der Januar-Kammzug ist schon angesponnen, nur mit den Fotos hänge ich stilecht hinterher ;)

Und was das Knie angeht: Mit einem Kissen an der rechten Stelle scheint es nun besser zu gehen. Stühle hab ich ein paar probiert, aber das war alles furchtbar unbequem für mein Empfinden, ich bin anscheinend doch ein Sofa-Spinner - jedenfalls solange bis ich Platz für einen Poäng hab ;)