Mittwoch, 21. November 2012

Karlchen

Mein Webrahmen ist natürlich schon lange da - das Wollschaf war wie immer flink :o)
Aber dann wurde erstmal zwei Tage gewachst und poliert, wieder gewachst und nochmal poliert...
Die erste Kette hab ich ohne größere Katastrophen rauf bekommen, aber so langsam merke ich, dass die Spannung doch noch etwas ungleichmäßig ist.


Wie man unschwer erkennen kann, hab ich jedenfalls nicht das typische Problem, zu fest anzuschlagen *hüstel*

Dann noch etwas eher unwolliges:
Bei Blogger ist die korrekte Anzeige der Anzahl der Kommentare (also quasi die Kommentaranzahlanzeige *schüttel*) unter den jeweiligen Posts ja nun schon eine Weile hinüber und auch wenn's nur ne Kleinigkeit ist, so hat es mich doch immer irgendwie gestört -.-
Nun hab ich mich eeendlich mal auf die Suche nach einer Lösung gemacht und bin hier fündig geworden. Es ist wirklich sooo einfach und dauert keine zwei Minuten - falls sich also von euch noch jemand darüber ärgert: Husch husch, reparieren!

Und zu guter Letzt ein aktuelles Wäscheständer-Foto. Natürlich stilecht ganz nayama-like farbfalsch, unsscharf und verblitzt - aber im Flur isses jetzt halt irgendwie... dunkel ;)


Ich hab mich mal ein wenig an die Farben gemacht, mit denen ich sonst eher wenig färbe und eigentlich ist da auch noch viel mehr Rot und Organge, versteckt sich bloß hinter Blau und Grün - das feige Pack.


Der hier hingegen ist wenig feige - eher agressiv und schrill. Und ein bisschen sehr unscharf ;)

Der Herr des Hauses wird dann am Wochenende wohl mal Wunder-Equipment für die guten Fotos auspacken. Ja, das haben wir inzwischen und es vollbringt wirklich Wunder o.O

Ich wünsche euch allen eine schöne Restwoche :o)

Kommentare:

  1. Cool, noch eine Webrahmenweberin :-) Danke übrigens für den Bloggertipp, das nervt mich auch tierisch

    AntwortenLöschen
  2. Wow die Wolle sieht ja wunderbar aus :)
    Und danke für den Link mit den Kommentare! Ich hab mich schon ewig gefragt was da falsch lief.

    AntwortenLöschen