Montag, 31. Oktober 2011

Nachtrag...

Wir haben doch noch jemanden erreicht und am Mittwoch macht sich das neue Schwungrad auf den Weg - offenbar ist das Problem kein Einzelfall.

Und nur falls das irgendwie so rübergekommen sein sollte, meine "Laune" galt nicht dem Wollschaf. Der Fehler liegt eindeutig beim Hersteller und ich erwarte auch von niemandem, dass er den ganzen Tag neben dem Telefon sitzt.
Es ist nur ärgerlich, dass ich nun noch ein paar Tage ohne Rädchen auskommen muss...

Tja, da sitze ich nun ...

... und statt meine ersten schwangeren Regenwürmer zu spinnen, starre ich auf ein ziemlich teures Puzzle :(

Man erkennt es auf dem Foto nicht gut, aber durch dieses Loch im Schwungrad kann die Achse einfach nicht passen. Nicht mit Gefühl und auch nicht mit sanfter Gewalt. Was nicht passt, das passt nicht...


Beim Händler ist jetzt niemand mehr zu erreichen, morgen ist Feiertag - ihr könnt euch meine momentane Laune vermutlich vorstellen....

Bilderrätsel

Ist auch ein ganz leichtes ;)


Es kommt natürlich aus diesem Karton...


... und ich bin dann mal auf der Suche nach dem Schraubendreher :o)

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Prinzessin Baktus, die 1.


Nachdem mich eine richtig fiese Erkältung ein paar Tage lahmgelegt hatte, ist nun endlich mein erster Baktus fertig geworden. Naja, fast fertig - das Vernähen der Fäden schieb ich noch vor mir her...

Verstrickt habe ich etwa 90g Merino superwash (selbstgefärbt, LL 400m/100g) mit Nadelstärke 3 und mir wäre das Teil irgendwie zu klein. Da es mir aber auch definitiv zu rosa ist, wird es an jemanden verschenkt, der Rosa mag und ein bisschen kleiner ist ;)


Das Detailfoto trifft das Rosa besser, aber das Grün ist eigentlich nicht gaaanz so dunkel...

Ansonsten hätten wir noch das da:


Ganz unspektakuläre Eiderwolle von meinen ersten Färbeversuchen.

Warum ich die aus den Tiefen der Wollkisten gesucht und so ordentlich vorbereitet auf meinem Küchentisch stehen habe?
Na ganz einfach: Damit es gleich losgehen kann, wenn mein Kiwi kommt *hüpf*

Und ja - ich weiß, dass man das gute Stück noch zusammenbauen muss. Aber meine Küche heißt Faktum und befindet sich in bester Gesellschaft  von Galant, Expedit, Pax, Malm und Co ;)
Die Aufbauanleitung hab ich mir schon mal angesehen; da könnten sich die Schwedenmöbel ein Stückchen von abschneiden...

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Strickkartönchen am Mittwoch


Tja, und wie wir sehen, sehen wir nix - nichtmal korrekte Farben, aber das soll mir heute egal sein.

Lediglich der Baktus hat ordentlich zugenommen und könnte schon fertig sein, wenn mir nicht irgendwie ein Finger zwischen Messer und Kartoffel geraten wäre...

Ansonsten kann ich berichten, dass man auch mit einem Gemisch aus noch grünen und schon braunen Walnussschalen ganz gut färben kann. Wolle, Hände, Fugen in der Dusche... Ein Teufelszeug o.O

Jetzt schwimmt fast ein Kilo Garn in diversen Spülbädern und der Sud hat immernoch Färbekraft, aber so viel braune Wolle brauch ich dann auch wieder nicht.

Ich wünsche eine schöne Restwoche und geh dann mal wieder Kisten und Kartons rumschieben, damit ich gleich irgendwo Platz für den Wäscheständer finde ;)

Dienstag, 4. Oktober 2011

Ich kann es wohl doch noch

Jedenfalls sieht es im Dividor momentan recht vielversprechend aus ...


Wenn der Spaß jetzt noch irgendwann fest wird, ist meine Sieder-Ehre gerettet :o)

@SaLü:
Tja, das mit dem Rad ist so eine Sache. Eigentlich kann ich mir keins leisten, wirklich nicht :(
Und theoretisch hätte ich wohl gern ein Lendrum, aber das wäre ne Nummer zu verrückt. So viel Geld kann ich einfach nicht ausgeben - ich weiß ja nichtmal ob mir das Spinnen dann wirklich Spaß macht *Augen roll*
Daher plane ich irgendwann ein Kiwi beim Wollschaf zu leihen und wenn ich mit dem dann nicht zurecht kommen sollte, muss ich sehen was ich hier in der Nähe für Rädchen mal probetreten kann. Die Räder von Tom Walther sind natürlich auch seeeehr hübsch, aber da muss man ja soooo lange drauf warten...

@tabata:
Öhm tja, keine Ahnung. Rein geht Fimo bestimmt, aber die Form darf nicht in den Ofen, also müsste es ungebacken wieder raus und das stell ich mir ein bisschen schwierig vor. Wenn ich im lustigen Karton-Chaos über meine Fimo-Reste stolper, kann ich es aber gern mal probieren. Kann bloß etwas dauern, das Karton-Chaos ist nicht das kleinste ;)

Vor etwa 3 Jahren...

... habe ich meine letzten Seifen gesiedet. So eine zum Beispiel:


Selbstgemachte Naturseifen sind tolle Mitbringsel und an Weihnachten kommen sie auch immer gut an - mit Wolle oder Spinnfasern hingegen mache ich hier in der Familie keinen glücklich.
Gefärbte Seidenschals für die Damen waren letztes Jahr dran, also soll es dieses Mal wieder Seifen geben. Da so eine anständige selbstgemachte Seife eine Weile reifen sollte, ist jetzt so langsam die richtige Zeit gekommen...

Nun ist es also nicht schwer zu erraten, was ich gestern Nachmittag so getrieben habe ;)

Tja, was soll ich sagen - in der Theorie verlernt man es vielleicht nicht, aber in der Praxis habe ich nur selten so eine verkorkste Seife produziert -.-
Und ich weiß nichtmal warum, jedenfalls war der Leim schon vor Farbe und Duft plötzlich viel zu dick und konnte letzendlich nur noch in die Formen gespachtelt werden.
Leider war ich nicht geistesgegenwärtig genug auf eine weniger filigrane Form umzuschwenken und nun wird die Seife wohl eher weniger zum Verschenken geeignet sein.
Dagegen - und gegen den Knacks in meinem Seifensieder-Ego -  hilft nur eins: Noch eine machen ;)


Vielen Dank übrigens für eure netten Worte zu meiner Färberei :o)
Ich freue mich immer sehr über Kommentare, auch wenn ich selber ja leider eher etwas kommentierfaul bin *schäm*
Mit dem letzten Kammzug bin ich selber ausgeprochen zufrieden (was eher selten der Fall ist) und nun überlege ich ernsthaft ob ich mir nicht vielleicht doch noch eine bessere Spindel gönnen sollte. Oder ich bin ganz verrückt und haue das Weihnachtsgeld für ein Rad auf den Kopf...

Samstag, 1. Oktober 2011

Es ist schon eine Schande, ...

... dass unsere tolle neue Kamera außgerechnet im Bereich Blau-Grün ein ernstes Farbproblem hat. So ganz günstig war das Teil nämlich nicht *grummel*

Ich hab jetzt eine gute halbe Stunde mit verschiedenen Einstellungen gespielt, mit unterschiedlicher Beleuchtung, mit Weiß- und Graukarte - es hilft alles nichts, für meine Kamera sieht der Kammzug von vorgestern so aus:


Ok, auch ganz nett aus, ist aber nicht mein Kammzug...

Nach eingehender Bildbearbeitung (wobei mit der Weißabgleich mit Hilfe der tollen ollen Weißkarte ungefähr gar nichts gebracht hat), kommt dieses Bild der Realität recht nahe - jedenfalls auf meinem Monitor.


Ihr fragt euch, wo das Blau hin ist? Tja, ich frag mich, wo das Blau überhaupt erst herkam...

Da muss ich mit dem Mistding der Kamera wohl nochmal ein ernstes Wörtchen reden!

@Laura: Es ist Merino superwash (23 mic).

Ausgelaugte Blauholzrest färben übrigens ein undefinierbares Braun-Violett-Grau, welches jetzt bei den Walnusschalen schwimmen darf...

Habt alles ein schönes Wochenende und genießt das Wetter :o)