Sonntag, 8. Mai 2011

*hüstel*

Ähm ja, also ich bin schon noch da.
Es ist viel passiert in den letzten Monaten und die Wolle ist leider doch ein klein wenig zu kurz gekommen.

Aber immerhin kann ich vermelden, dass einige Färberpflanzen für die kommende Saison in den Töpfen sprießen und anderes schon bald gesammelt werden kann.
Die Aussaat von Waid war ein Reinfall und dann waren plötzlich allerorts die Samen ausverkauft, so dass ich nun kurzerhand eine fertige Pflanze im Topf gekauft hab. Mit einer komm ich natürlich nicht weit, aber ich hoffe, sie wird blühen und mir reichlich Samen für's nächste Jahr bescheren.
Der selbst gezogene Färberknöterich hingegen sieht schonmal recht gut aus. Ein bisschen größer müssen die Pflänzchen noch werden, dann kann ich sie in's Beet setzen und auf eine reiche Ernte hoffen.
Walnuss und Goldrute gibt es ab sofort ebenfalls aus dem eigenen Garten, Blutpflaume und Birke gibt es in der Umgebung in rauhen Mengen und diverse sonstige Färbedrogen (unter anderem eine groooße Tüte Stockrosenblüten) lagern gut verpackt unter dem Bett.

Ihr seht schon, ich hab so einiges vor diesen Sommer. Und sobald ich die Zutaten für die Beize im Umzugsgewühl finde, geht es los...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen