Freitag, 25. September 2015

Ich färb' mir (k)einen Regenbogen...

Ich geb's ja zu, ich will natürlich schon eeeeewig einen Regenbogen färben, dann aber so richtig! In kräftigen Farben und auf passendem Garn. Dieser hier war eigentlich eher ein Unfall...

Links hängt eine Dahlienfärbung, die eigentlich gelb werden sollte, und die rechten Stränge sind die eher armselige Ausbeute meiner Waid-Färbung (aber dazu ein anderes Mal mehr) - aber wie sie da schon in der passenden Reihenfolge in der Dusche hingen, musste ich einfach ein Foto in bewährter Nayama-Qualität schießen...


Und weil ich schon dabei war, hab ich noch schnell einen kleinen Kameraschwenk Richtung Badewanne eingelegt und dort die tropfende Indigofärbung in flagranti erwischt...


Ihr seht also, es wird durchaus gefärbt. Bloß zum bloggen komme ich nicht so richtig zur Zeit...

Montag, 17. August 2015

... tick... tock... tick... tock...

Die Uhren ticken hier immernoch sehr speziell...
Manchmal sehr laaaangsaaam, manchmal ganz hektisch, immer in ihrem eigenen Rhythmus, der mir manchmal so gar nicht passt - aber immerhin ticken sie überhaupt...

Wir arrangieren uns so langsam, die Uhren und ich und der Herr des Hauses und der Herr Hund. Der Herr Hund hat nämlich auch so seinen ganz eigenen Rhythmus und kostet braucht viel Zeit...

Irgendwo zwischen all dem Ticken und all den Baustellen hatte ich im Frühjahr aber tatsächlich irgendwo genug Luft, nicht nur meine erfolgreich überwinterten Dahlienknollen wieder zu verbuddeln, sondern sogar noch ein paar neue Sorten zu besorgen, die nun demnächst ihre Färbequalitäten beweisen dürfen, zB diese hier in edlem Rot...


Irgendwo zwischen all dem Ticken und all den Baustellen muss übrigens auch Birgits Kommentar zum letzten Dahlienpost verschollen gewesen sein... :(

Liebe Birgit, das Foto gibt die Farbe nicht wirklich gut wieder, etwas kräftiger sind sie schon. Da ich sie natürlich besondern gut gehütet habe (als namenlose Fehllieferung ist sie ja quasi nicht zu ersetzen), kann ich in den nächsten Wochen sicher noch mal ein besseres Foto der ganzen Blüte zeigen...

Und wenn die Uhren wollen, dann könnte ich bei der Gelegenheit auch noch das eine oder andere Bild der letztjährigen Dahlienfärbungen auf der Festplatte finden. Vielleicht sogar, bevor die Weihnachtsdeko wieder hängt... ;)

Donnerstag, 20. November 2014

Das waren nun wirklich die letzten...

Die Dahlienblühte nimmt einfach kein Ende, aber ich hab gestern eine der knappen Stunden bei Tageslicht genutzt und einen Großteil der Knollen ausgegraben, bevor mich doch noch der erste Frost überrascht.
Bleibt nur zu hoffen, dass ich sie gut über den Winter bekomme, damit ich nächstes Jahr wieder fleißig damit färben kann :)


Diese hier färbt ein groooßartiges Orange. Leuchtend, aber nicht schrill, und in den späteren Zügen zauberhaft gelborange. Eigentlich gar nicht meine Farben, aber damit könnte ich noch ein paar Kilo...

Und natürlich zeige ich noch Bilder, liebe Birgit - aber momentan ticken die Uhren hier in ihrem ganz eigenen Rhythmus. Ein Teil der Färbungen ist noch nicht einmal gespült...

Bei dieser Gelegenheit möchte ich Euch mal dringend ans Herz legen, einen Blick in Birgits Blog zu werfen (sofern Ihr das nicht ohnehin schon regelmäßig tut).
Schafe, Katzen, Kühe, natürlich Wolle und vieles andere - eingefangen in wunderschönen stimmungsvollen Fotos. Ich schaue jedenfalls immer gern vorbei...

Dienstag, 4. November 2014

2014 - was bisher geschah...

Also irgendwie komm ich nicht mehr mit!
Gestern war noch Neujahr und nun hängt im örtlichen Supermarkt schon wieder die Weihnachtsdeko…

Nagut, ein bisschen was ist zwischendrin vielleicht doch passiert, aber trotzdem kann ich kaum glauben, dass das Jahr schon bald wieder um sein soll.
Aber anscheinend läuft das einfach so, wenn man älter wird o.O

Die erste Jahreshälfte habe ich größtenteils damit verbracht, Haus und Garten einigermaßen vorzeigbar herzurichten und ganz nebenbei eine Hochzeit zu organisieren. Selbst wenn man eigentlich "gar nix Großes" macht, artet das ja ganz schön aus.

Im Spätsommer sind wir dann auf den Hund gekommen.
Älterer, angeblich schwieriger Mischling aus dem Tierheim.
Zufällig im Internet gesehen.
Nur mal anschauen...
Vielleicht gefällt er uns ja gar nicht...
Ja nee, is klar :D

Bis der Dicke dann endgültig da war, hat es sich allerdings noch ein bisschen hingezogen und keine vier Wochen später hatten wir dann auch schon das fragwürdige Vergnügen ihn aufm Sonntagnachmittag in die Tierklinik zu fahren. Großes Vergnügen, teures Vergnügen, aber es geht bergauf…

Spinnen und stricken sind da jedenfalls völlig auf der Strecke geblieben, auch aus gesundheitlichen Gründen :(

Gefärbt hab ich zwischendrin immer mal nen Schwung, in den letzten Wochen hauptsächlich mit Dahlien.
Unfassbar, wieviele Blüten ich schon geerntet hab, dabei hatte ich doch im Frühjahr bloß ein paar Knollen vor den Zaun gesetzt. Vermutlich könnte ich schon wieder, aber der Tiefkühler platzt aus allen Nähten und ich hab kaum noch Färbewolle da :D


Und nein, das ist gar keine Dahlienfärbung. Die sind nämlich noch nicht fotografiert.
Aber Zwiebelschalen machen ja schließlich auch schöne Wolle :D

... Fortsetzung folgt ;)

Montag, 23. Dezember 2013

12tel Blick im Dezember

So, nun neigt sich das Jahr endgültig dem Ende zu. Gerne hätte ich ein Schneebild gepostet, aber es schneit einfach nicht :(


Das Foto ist von heute (vorher hab ich einfach kein Tageslicht erwischt) und das Wetter ist nahezu frühlingshaft. Naja, letztes Jahr hatten wir an Heiligabend ja auch 15° und Sonnenschein^^

Verändert hat sich eigentlich kaum noch etwas, lediglich die Kirsche hat inzwischen auch die allerletzten Blätter verloren.

Ich werde diesen Blick noch bis zum März begleiten um das Jahr voll zu machen und dann vielleicht sogar ein wenig länger, denn es ist noch einges geplant für die Ecke hinter dem Kirschbaum...

Ich wünsche euch allen schöne und erholsame Feiertage und kommt gut in's neue Jahr!! :o)

Mittwoch, 27. November 2013

12tel Blick November

Da ich momentan anderweitig völlig aus- und überlastet bin, hier nur schnell das aktuelle Foto vom 24.11 - im Demzember mache ich dann noch mal einen Post mit den anderen Bildern zum Vergleich...

Montag, 21. Oktober 2013

12tel Blick im Oktober

Und schon wieder ist es Zeit für den 12tel Blick in unseren Hof...


Langsam wird es deutlich herbstlich und auch die Kirsche sieht jetzt nicht mehr sooo gut aus^^


Im November wird der Baum kahl sein und einen traurigen Anblick bieten :(

Und hier nochmal die früheren Bilder:

März

 April

 Mai

Juni

 Juli

August

 September

Ich habe schon einen neuen, hoffentlich interessanten, Blick für das nächste Jahr gefunden - vielleicht sogar zwei. Außerdem werde ich Kirsche und Flieder zumindest noch bis März begleiten, um das Jahr voll zu machen...

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Der Kerl in meiner Dusche...

... der immer so brav meine Wolle hält, heißt übrigens Alfred :D

Alfred ist unglaublich praktisch und ein sehr pflegeleichter Geselle. Wenn er nicht gebraucht wird, schläft er zusammengeklappt im Arbeits- und Abstellzimmer und bei schönem Wetter ist er auch gerne an der frischen Luft...


Hier sehen wir Alfred mit meiner Stockrosen-Färbung, die ich gestern abend noch ganz spontan in den Topf geworfen habe.
Es empfiehlt sich halt immer etwas gebeizte Wolle im Haus zu haben^^

Bisher bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis - die Stränge sind deutlich blauer als auf dem Foto - aber noch ist die Wolle nicht gespült. Die letzte Färbung war definitv mehr graugrün als blau...

Die grünen Stränge sind übringens Überfärbungen (die waren voher schonmal in Zwiebelsuppe) und die hellen Stellen durchaus Absicht - ganz einfarbige Sockenwolle fand ich dann doch zu langweilig.
Ich färbe übrigens sehr gerne mit Stockrosenblüten; das ist herrlich unkompliziert, riecht angenehm (wie Malventee halt) und macht keine große Sauerei.
Eine Färbung, die ich jederzeit ohne Bedenken in unserer offenen Küche mache.

Und wenn ich irgendwann rausgefunden habe, wann es mehr blau und wann mehr grün wird, dann schreibe ich auch einen ausführlichen Beitrag dazu...

Sonntag, 29. September 2013

12tel Blick im September

So, der Rechner rechnet wieder und es war gottseidank wirklich nur das Netzteil.
Ich kann also mal wieder auf den allerletzten Drücker meinen 12tel Blick posten...


Das Bild ist vom letzten Sonntag (also vom 22.9) - pünktlich zum Herbstanfang haben wir hier doch noch ein paar Tage traumhaftes Wetter bekommen :)

Ebenso pünktlich zum Herbstanfang hat mich allerdings auch eine heftige Erkältung erwischt -.-

Das schlimmste ist zwar schon wieder vorrüber, aber ihr wisst ja, wie das ist - kaum ist man mal zwei oder drei Tage nicht auf der Höhe, bleibt alles liegen und man ist mindestens ebensolange damit beschäftigt wieder Ordnung in den Alltag zu bringen.
Daher heute auch nur ganz kurz, aber bald habe ich Urlaub :o)

Montag, 23. September 2013

Satz mit X

Tja, da kündige ich noch groß mein 12tel-Blick-Foto an und schwupps... steh ich ohne Rechner da.
Der Klassiker: Netzteil durchgeknallt -.-

Mit meinem Minismartphone ist Internet nur bedingt komfortabel und die Bilder sind natürlich auch auf dem gehimmelten PC,  also war das wohl nix.

Ich hoffe, der Ersatz kommt bald und vor allem, dass das Ding keine weiteren Teile mit in den Tod gerissenen hat...

Aber dafür ist jetzt der Kleiderschrank ausgemistet und das Schlafzimmer ordentlicher denn je^^